Organische Elektronik

Die Organische Elektronik ist ein junges und sehr innovatives Technologiefeld, das funktionalisierte Polymere oder kleine organische Moleküle nutzt, um vielfältige technische Anwendungen zu realisieren. Neben Bausteinen für elektronische Schaltung können auch neuartige Leuchtdioden und Solarzellen aus Kunststoff, mit teilweise ganz neuen Eigenschaften, realisiert werden. Gerade im Bereich der Organischen Leuchtdioden (OLEDs) und der Organischen Photovoltaik (OPV) sind in den letzten zehn Jahren große Fortschritte erzielt worden. Effizienzen und Wirkungsgrade konnten jeweils um ein Vielfaches gesteigert werden. contacfoil® transportiert die gewonnene oder benötigte Energie nahezu verlustfrei. Bei Hybrid-Systemen, die konventionelle und organische Elektronik kombinieren und damit Zusatznutzen generieren, ist die Flexibilität und kundenspezifische Auslegung von contacfoil® vorteilhaft.

Elektronische Bauelemente

Durch die stetige Leistungssteigerung und die damit verbundene steigende Hitzeentwicklung, wird eine sehr gute Wärmeableitung für LED´s in Zukunft immer wichtiger werden. EppsteinTechnologies hat mit contacfoil® eine Leiterbahn entwickelt, die durch ihre außergewöhnliche Flexibilität und sehr gute Wärmeleitfähigkeit u.a. für Hochleistungs-LED´s neue Verschaltungsmöglichkeiten bietet. Durch die nahezu freie Wahl der Leiterbahndicke und des Leiterbahnlayouts kann die Stromdichte in der Kupferschicht angepasst werden. Messungen haben gezeigt, dass contacfoil® im Direktvergleich zu marktgängigen Hochleistungs-Leiterplatten eine mehr als gleichwertige Wärmeableitung liefert. Die Flexibilität im Leiterbahndesign und die Möglichkeit außergewöhnliche Kühlkörper verwenden zu können, macht das patentierte contacfoil® zu einer echten Alternative zu herkömmlichen Hochleistungs-Leiterbahnen. Die Kombination aus Wärmesenke und fertig verschalteter Leiterbahn bietet eine kommerziell interessante Lösungsmöglichkeit für Anwendungen aus verschiedenen Bereichen der Elektronik.